WAS DU WAHRSCHEINLICH NOCH NICHT ÜBER BERÜHMTE KUNST GEWUSST HAST

FOTOGRAFIE: Ist es Kunst?

Da die ersten Fotos vor Jahrhunderten gemacht wurden, wurde schon lange diskutiert was eigentlich Kunst bedeutet und darstellt. Einige argumentieren, dass die Fotografie nicht ″die Phantasie erheben″ kann und das es einfach nur eine mechanische Aufzeichnungsart ist.

FOTOGRAFIE VERURTEILT

Zurück in den Jahren nach 1800 soll ein Kunstwerk noch verherrlicht werden …

Aber mit dem Aufkommen der frühen Fotografie (Daguerreotypie), wurde es nach und nach von dem Wunsch abgelöst zu kommunizieren.

Das Foto wurde kommerziell, industrialisiert und gab das gewöhnliche leben in all seiner Banalität und all seiner Hässlichkeit wieder. Es wurde mit einer solchen Abscheu behandelt, dass niemand dachte Kunst und Fotografie könnten jemals gleichzeitig existieren.

FOTOGRAFIE WIRD ANERKANNT

Die Entwicklung der Fotografie und von Fotokameras passiert in fast der gleichen Zeit wie der Impressionismus im 19. Jahrhundert. Impressionisten waren die ersten, die (vielleicht nicht alle von ihnen) für ihre Gemälde die Vorteile der Fotografie als Grundlage nutzten.

Im Jahr 1869 verwendet der französische Maler Gustave Courbet, die Fähigkeiten der Fotografie um die flüchtigen Moment einer Ozeanwelle zu erfassen und so sein Meisterwerk zu malen – ″The Wave″.

Einige berühmte IMPRESSIONISTEN

Vincent Van Gogh

Toulouse Lautrec

Paul Cezanne

Paul Gauguin

Edgar Degas

Alphonse Mucha

Pablo Picasso

Die Fotografie / Malerei

KONTROVERSE

Wie die Impressionisten damals, verwenden auch heute einige Künstler Fotografien um ihre Bildern zu malen. Nur ist dies nicht immer eine akzeptable Praxis. Es gibt eine allgemeine Erwartung, dass Künstler aus ihren eigenen Vorstellungen heraus malen oder mit lebenden Modellen, aber keinen Fotos. Einige Künstler bestreiten, jemals Fotos verwendet zu haben; Einige denken, sie brechen keine Regeln und argumentieren, dass bereits vor der Fotografie, Künstler die Kamera obscura verwenden.

KAMERA OBSCURA

Es ist eine alte optische Vorrichtung. Es ist ein dunkler Raum (oder Box) mit einem kleinen Loch in einer Seite. Licht von einer externen Darstellung passiert durch das Loch und trifft auf ein Spiegelglas im Inneren, wo durch es reproduziert und gedreht wird. Das Bild kann auf jeder Oberfläche, wie Papier oder Leinwand projiziert werden, und damit kann eine sehr genaue Darstellung erzeugt werden.

Fotos malen

eine wachsende Industrie

Egal, wie die Qualität eine Fotografie ist, Gemälde sind einfach etwas Besonderes – schön und zeitlos. Aus meist sentimentalen Gründen, lassen Menschen Ihre Fotos malen als eine andere Art und Weise Ihre Zuneigung auszudrücken, z.B. indem das Foto eines Haustiers gemalt wird.

Jetzt können wir Gemälde nicht nur für die Arbeit eines Künstlers schätzen, sondern auch für die Erinnerungen die dadurch unsterblich gemacht wurden.

Um ein Gemälde von Ihrem Foto zu bestellen, klicken Sie hier